Letzte Informationen vor den Sommerferien

Wölflinge: Wie bereits angekündigt treffen wir uns am Samstag den 15.07. um 10:30 am Jugendheim, um zusammen mit der Bahn ins Sommerlager zu fahren.

Gesundheitsbogen (1)

Den Bogen bitte am besten eingescannt an pascal.lambertz@t-online.de schicken oder spätestens zur Abfahrt mitbringen.

 

Jungpfadfinder: Wir treffen uns am 16.08. um 14:30 am Jugendheim. Da nur sieben Kinder mitkommen, haben wir einen kleinen Bus gemietet, mit dem wir ins Sommerlager fahren werden. Erster Zwischenstopp ist die Stadt Rouen in der Normandie. Diese werden wir einen Tag lang besichtigen. Danach geht es weiter zum Centre Nautique de Telgruc sur mer, in der Bretagne (http://www.cntelgruc.fr). hier werden wir die erste Woche zelten und viele Aktivitäten im – und am Wasser machen. Die zweite Woche werden wir im Naturschutzgebiet hiken. Wir kommen am Sonntag (27. August) am späten Abend wieder am Jugendheim an. Wie immer wird die genaue Ankunftszeit hier auf der Homepage gepostet.

 

Alle: Unser neuer Kurat Johannes beginnt mit uns am 24.09 den ersten Teil unserer „Spirireihe“ Dazu treffen wir uns um 11:00 Uhr am Jugenheim in Kluft, um gemeinsam in die Messe zu gehen. Den Tag über werden wir uns mit spirituellen Themen beschäftigen und im Anschluss den Stufenwechsel durchführen. Wie am Elternabend besprochen, dürfen an diesem Tag alle Wölflinge die Stufe wechseln, die am 01.09. das 10. Lebensjahr erreicht haben. Alle Wölflinge, die an diesem Datum 11 Jahre alt sind, müssen die Stufe wechseln. Für die Jungpfadfinder gilt analog dazu: Kinder, die am 01.09. 13 Jahre alt sind, dürfen die Stufe wechseln. Kinder, die am Stichtag 14 Jahre alt sind, müssen die Stufe wechseln.

Werbeanzeigen

Pfingstlager Tagebuch

Der Bus mit den Kindern wird ca um 16:15 Uhr am Jugendheim eintreffen.

Gerade ist der Bus vorgefahren, so dass wir pünktlich um 14Uhr aufbrechen können.

Montag 12:00h: Der Abbau ist voll im Gange.

Montag 06:45h: Alles schläft, die Ruhe vor dem Sturm. Gleich wird wieder alles abgebaut. Einen letzten Blick auf die Zelte gibt es aus der Vogelperspektive.

IMG-20170605-WA0000

Sonntag 22:00h: Stockbrot Zeit

Sonntag 17:30h: Mario Kart für mutige Pfadfinder?

Sonntag 14:00h:

Sonntag 13:00h: Lager Gottesdienst mit Johannes

Sonntag 10:00h: Guten Morgen wir wünschen euch alle einen fröhlichen Pfingstsonntag. Nach einer regnerischen Nacht sind wir heute morgen bei strahlendem Sonnenschein aufgestanden. Jetzt geht das Programm weiter, schließlich konnte die Prinzessin noch nicht gerettet werden.

Samstag 14:00h: BrennBaseball vom Feinsten.

Samstag 12:00h: Die Gruppenbanner und das Stammesbanner sind fast fertig.

1496484102880798280102Samstag 10:00h:  Mario benötigt die Unterstützung der Pfadfinder, um die Prinzessin zu befreien.

1496482214822-1855610014

Freitag 22:30h: Hallo liebe Eltern, Freunde und Förderer wir sind gegen 19 Uhr am Lagerplatz eingetroffen. Die Kinder haben ihre Zelte bezogen und am Lagerfeuer ihre Hotdogs gegessen. Jetzt gibt es noch eine Liederrunde bevor die Kinder ins Bett gehen. Gute Nacht und viele grüße aus Belgien. P.S.: Hier ist das Wetter super, alles ist trocken geblieben :)

Packliste für das Pfingstlager

Liebe Mitglieder, liebe Eltern

auf eure Anregung hin, haben wir die Packliste sowie ein Template des Personalbogens auch auf der Homepage veröffentlicht. Packlisten, Anmeldungen, Personalbögen, etc. findet ihr in Zukunft als PDF-Datei unter der Kategorie Nützliches.

Rückblick 2016

Winter Stockbrot in der Wö – Gruppenstunden (Februar)

Leiter – Burgen Tour Trier (März)

Kinder-Spaß Tag hinter der Kirche (April)

Pfingstlager (Mai)

Rover & Pfadi-Sommerlager (August)

Juffi Sommerlager (August)
Wö Sommerlager (August)

IronScout (Oktober)

Martinszug (November)

dsc_0007

Weihnachtsbaum Aktion (Dezember)

Sylvesternohe (Neujahr)

„Karl de Foucauld“ in Westernohe

Zusammen mit dem Duisburger Stamm Karl Martin verbrachten wir den Jahreswechsel im Zeltlager in Westernohe. Neben unseren beiden Stämmen trotzten hunderte andere Pfadfinder aus ganz Deutschland dem frostigen Wetter im Bundeszentrum der DPSG. Wir unternahmen Wanderungen im Westerwald und besuchten den „Georgsdom“ in Limburg. Das Highlight war mit Abstand die große Silvesterparty ums Campfire. Seht selbst:

Baumlieferung

Am vergangenen Wochenende sind die Weihnachtsbäume eingetroffen. Jetzt heißt es schnell zu greifen, bevor die besten Bäume vergriffen sind.

Wie jedes Jahr kommt der Erlös aus dem Weihnachtsbaumverkauf unserer Jugendarbeit zur Gute. Im speziellen werden hieraus unsere Zelte, Lager und Aktionen finanziert. Außerdem bezuschussen wir mit den Geldern, die Beiträge für sozial-benachteiligte Kinder. Deswegen freuen wir uns über jeden verkauften Baum umso mehr.

Martinszug 2016

Auch in diesem Jahr unterstützen die Pfadfinder den Martinszug in Überruhr. Allerdings folgt der Zug dieses mal einem neuen Weg, da der ehemalige Sportplatz an der Mentingsbank für die Abschlussfeier nicht mehr zur Verfügung steht.  Jetzt beginnt der Zug an der Kirche St. Mariä Heimsuchung und endet auf dem Rasen der evangelischen Gemeinde an der Langenbergerstraße.

Die Leiterrunde unterstützt die eucharistische Ehrengarde beim Aufbau und Entzünden des Martinsfeuers sowie demVerkauf der Martinslose. Außerdem übernimmt die Rover-Runde zwei Brezel-/ Glühwein Stände an der Kirche St. Mariä Heimsuchung und am Altersheim.

Die Wölflingsstufe begleitet den Zug traditionell mit einer selbst gebastelten Martinslaterne. Die Wölflinge, die sich bereit erklärt haben die Martinslaterne zu tragen, treffen sich spätestens bis 16:30 h an der Kirche St.Mariä Heimsuchung.

weitere Details:

Start: Hinseler Feld 68, 45277 Essen

Beginn: Samstag, 12. November 2016 um 17:00 h

Platz 18 – Ironscout 2016

Auch in diesem Jahr hat sich ein Teil der Leiterrunde den Strapazen des Ironscouts gestellt. Nach über 21 Stunden und mehr als 63 km auf den Beinen sowie 9 erfolgreich absolvierten Stationen haben sich Jessi, Fabi, Pascal, Fabi und Rocky völlig erschöpft ins Ziel geschleppt. Abends ging es dann mit allen Teilnehmern zur gewohnten Siegerehrung und schnell stand fest, dass sich die Mühe gelohnt hatte. Mit Platz 18 erzielen die fünf mutigen Helden die bisher beste Platzierung für das Stammes Team mit dem Namen „Sahnebutterhupfnuddeln“.

Rückblick auf das Juffi-Sommerlager 2016

Wie ihr sicherlich wisst hat die Juffi-Stufe dieses Jahr am Diözesan-Stufen Sommerlager in Bozen teilgenommen. In unserem Dorf GEpfelsDUermEr haben wir in den zwei Wochen zusammen mit den Juffis aus den Bezirken Gelsenkirchen und Duisburg viel erlebt. Erfolgreich konnten wir das Rätsel lösen, wie das Schiff von Käpt’n Blaubold auf den Schlern geraten ist. Außerdem waren wir während unseres viertägigen Hikes in den Dolomiten unterwegs und haben den Petz (2564 m) erklommen.

Übernachtet haben wir beim Bauern in der Scheune, in einer Alm-Hütte und in der letzten Nacht im Zelt.
Als politisches Highlight hat uns unser Außenminister Frank-Walter Steinmeier besucht um hautnah mit zu erleben wie es uns im Lager ergeht.

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FFrankWalterSteinmeier%2Fposts%2F10157323964625486&width=500