Neues aus dem NRWö Sommerlager

Dienstag:
Gab es morgens ein großes Geländespiel und später ganz viele Workshops

Mittwoch: hatten wir einen tollen tag mit den Kindern im Schwimmbad und haben abends auch das Gewitter sehr gut überstanden. Heute findet dann der „Ironscout light“ statt ein großes Stationsspiel und abends gibt es dann einen Filmeabend in den Dörfern

Neuigkeiten aus dem NRWö Sommerlager

Sonntag :

Heute ging es mit dem Programm so richtig los, den ganzen Tag gab es Workshops. Heute abend gibt es noch mit allen Kindern und Leitern eine Lagerfeuer – Liederrunde in der großen Arena.

Die Wölflinge sind gestern gut in Rüthen angekommen und haben erfolgreich ihre Zelte bezogen. Heute starten wir in das Programm.

Hier noch ein Eindruck von unserem Lagerplatz.

IMG-20170716-WA0000

Wenn ihr noch mehr Infos zum Lager haben möchtet, dann besucht doch mal die Homepage der Lagerleitung. http://nrwoe2017.de hier findet ihr auch Eindrücke vom Aufbau und der Organisation eines solchen Lagers.

Letzte Informationen vor den Sommerferien

Wölflinge: Wie bereits angekündigt treffen wir uns am Samstag den 15.07. um 10:30 am Jugendheim, um zusammen mit der Bahn ins Sommerlager zu fahren.

Gesundheitsbogen (1)

Den Bogen bitte am besten eingescannt an pascal.lambertz@t-online.de schicken oder spätestens zur Abfahrt mitbringen.

 

Jungpfadfinder: Wir treffen uns am 16.08. um 14:30 am Jugendheim. Da nur sieben Kinder mitkommen, haben wir einen kleinen Bus gemietet, mit dem wir ins Sommerlager fahren werden. Erster Zwischenstopp ist die Stadt Rouen in der Normandie. Diese werden wir einen Tag lang besichtigen. Danach geht es weiter zum Centre Nautique de Telgruc sur mer, in der Bretagne (http://www.cntelgruc.fr). hier werden wir die erste Woche zelten und viele Aktivitäten im – und am Wasser machen. Die zweite Woche werden wir im Naturschutzgebiet hiken. Wir kommen am Sonntag (27. August) am späten Abend wieder am Jugendheim an. Wie immer wird die genaue Ankunftszeit hier auf der Homepage gepostet.

 

Alle: Unser neuer Kurat Johannes beginnt mit uns am 24.09 den ersten Teil unserer „Spirireihe“ Dazu treffen wir uns um 11:00 Uhr am Jugenheim in Kluft, um gemeinsam in die Messe zu gehen. Den Tag über werden wir uns mit spirituellen Themen beschäftigen und im Anschluss den Stufenwechsel durchführen. Wie am Elternabend besprochen, dürfen an diesem Tag alle Wölflinge die Stufe wechseln, die am 01.09. das 10. Lebensjahr erreicht haben. Alle Wölflinge, die an diesem Datum 11 Jahre alt sind, müssen die Stufe wechseln. Für die Jungpfadfinder gilt analog dazu: Kinder, die am 01.09. 13 Jahre alt sind, dürfen die Stufe wechseln. Kinder, die am Stichtag 14 Jahre alt sind, müssen die Stufe wechseln.

Pfingstlager Tagebuch

Der Bus mit den Kindern wird ca um 16:15 Uhr am Jugendheim eintreffen.

Gerade ist der Bus vorgefahren, so dass wir pünktlich um 14Uhr aufbrechen können.

Montag 12:00h: Der Abbau ist voll im Gange.

Montag 06:45h: Alles schläft, die Ruhe vor dem Sturm. Gleich wird wieder alles abgebaut. Einen letzten Blick auf die Zelte gibt es aus der Vogelperspektive.

IMG-20170605-WA0000

Sonntag 22:00h: Stockbrot Zeit

Sonntag 17:30h: Mario Kart für mutige Pfadfinder?

Sonntag 14:00h:

Sonntag 13:00h: Lager Gottesdienst mit Johannes

Sonntag 10:00h: Guten Morgen wir wünschen euch alle einen fröhlichen Pfingstsonntag. Nach einer regnerischen Nacht sind wir heute morgen bei strahlendem Sonnenschein aufgestanden. Jetzt geht das Programm weiter, schließlich konnte die Prinzessin noch nicht gerettet werden.

Samstag 14:00h: BrennBaseball vom Feinsten.

Samstag 12:00h: Die Gruppenbanner und das Stammesbanner sind fast fertig.

1496484102880798280102Samstag 10:00h:  Mario benötigt die Unterstützung der Pfadfinder, um die Prinzessin zu befreien.

1496482214822-1855610014

Freitag 22:30h: Hallo liebe Eltern, Freunde und Förderer wir sind gegen 19 Uhr am Lagerplatz eingetroffen. Die Kinder haben ihre Zelte bezogen und am Lagerfeuer ihre Hotdogs gegessen. Jetzt gibt es noch eine Liederrunde bevor die Kinder ins Bett gehen. Gute Nacht und viele grüße aus Belgien. P.S.: Hier ist das Wetter super, alles ist trocken geblieben :)